Firmenlogo

TI - Infos

Stand 29.01.2009

Allgemeine Hinweise

Soweit in unserem Internet-Angebot auf Seiten anderer Anbieter verwiesen wird, können wir leider keinerlei Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und sonstige Eigenschaften der dort aufgeführten Informationen übernehmen! Bitte berücksichtigen Sie, dass technische Hinweise auf unseren Seiten oder Fachaufsätzen, auf die im Internetangebot von 'Bielefeld & Buß' verwiesen wird, ganz allgemein den Stand der Technik beleuchten. Ob die Aussagen auch für spezielle Einzelfälle in vollem Umfang gültig sind, muss jeweils von Fall zu Fall überprüft werden!

Dateien  im RTF- Format

GrueblerBitte genau lesen !
 
  Für unsere Informationsangebote benutzen wir teilweise noch das Datenformat "RTF", da es aus unserer Sicht folgende Vorteile bietet:
 
- weit verbreitet (wenngleich nicht sehr bekannt), kann von vielen Editoren und Textverarbeitungsprogrammen (ausser WRITE) gelesen und weiterverarbeitet werden 
- Im Gegensatz zu einer (auch universell lesbaren) Darstellung der Seiten als Zeichnung haben Sie alle üblichen Funktionen Ihrer Textverarbeitung zum Suchen und zur weiteren Verarbeitung und Nutzung der Dokumente zur Verfügung
- wir können vorbereitete, formatierte Dokumente so schnell im Internet veröffentlichen
Die entsprechenden Angebote erkennen Sie an der  ´RTF´ - Endung der Verknüpfung. Üblicherweise wird Ihr Browser nach dem Aufruf zum weiteren Vorgehen fragen:
 
 
- speichern ? Seite wird gespeichert, Sie können in Ruhe ausprobieren, mit welchem Reader Sie dieses  Dateiformat lesen können
öffnen ? Falls Ihr BROWSER noch keinen externen Reader für dieses Dateiformat voreingestellt hat, müssen Sie (mit "Durchsuchen") ein Textprogramm (wie z.B. WORD, WORKS oder ähnlich) angeben.
Wichtig! Für eine einwandfreie Darstellung der Seiten müssen auf Ihrem Rechner folgende True-Tye-Schriftarten verfügbar sein:
- ARIAL
- TIMES NEW ROMAN

Für Dokumente, die zur Weiterbearbeitung durch sie gedacht sind, benutzen wir üblicherweise das ODF-Format.  Dies ist nachNorm ISO/IEC 26 genormt und kann deshalb von einer Vielzahl an Programmen gelesen werden. Wir erstellen diese Dokumente mit Opernoffice.org.



BaustelleAlle Hinweise beachtet, und es gibt trotzdem Schwierigkeiten? Dann informieren Sie uns bitte per email , und wir melden uns umgehend, um gemeinsam mit Ihnen eine Lösung zu finden.




Dateien, die nicht dafür gedacht sind, von Ihnen weiterverarbeitet zu werden, haben wir weitgehend auf das ebenfalls sehr verbreitete Format PDF umgestellt.







© Rainer Bielefeld / Bielefeld & Buß oHG

Valid HTML 4.01!